Wirbelsäulenzentrum Ostschweiz AG
Wirbelsäulenzentrum Ostschweiz AG

Konservative Behandlungen für eine Linderung Ihrer Beschwerden ohne Operation

Nicht-operative Behandlungen

Wir nutzen bewährte konservative Therapieansätze zur Förderung Ihrer Beweglichkeit (Physiotherapie, Chiropraktik/Manuelle Therapie, Rehabilitation) und Linderung Ihrer Schmerzen (Schmerzmedikamente, Infiltrationen).

Gezielte Infiltrationen an der Wirbelsäule, d.h. die Injektion eines Kortison-haltigen Schmerzmittels, werden ambulant und unter Röntgenkontrolle in unserer Praxis durchgeführt. Dabei decken wir ein sehr breites Spektrum an Infiltrationen von der Hals-, über die Brust- und Lendenwirbelsäule bis hin zum Kreuzbein ab:

  • Infiltration der kleinen Wirbelgelenke (Facettengelenksinfiltration, HWK1/2-Infiltration)
  • Infiltration des Iliosakralgelenks (ISG-Infiltration)
  • Infiltration von Nervenwurzeln (Nervenwurzelinfiltration, peridurale Infiltration, periradikuläre Therapie (PRT))
  • Infiltration des Wirbelkanals (epidurale Infiltration, Sakralblock)